Twelve Colonies Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Danke an alle Spieler und Helfer! Wir sehen uns 2018!

Autor Thema: Eros Day  (Gelesen 2325 mal)

Leto

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 1.481
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #45 am: 12. Juni 2017, 14:27:10 »

Aber so mal schnell aus dem Ärmel geschüttelt, wird das eben auch nicht.

Genau aus dem Grund werde ich mir da auch erst Gedanken zu machen, wenn es tatsächlich 5+ Spieler sind, die das Vollzeit mit allen Konsequenzen machen wollen.

Und nu zurück zum Eros Day ;)
Gespeichert

John

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 278
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #46 am: 12. Juni 2017, 15:55:37 »

Wie gesagt: Meine Informationen beschränken sich da auf Wikipedia und eine fiktive Interpretation. Deshalb auch mein Illuminatenkommentar, der natürlich nichts mit der Realität zu tun hatte, sondern lediglich darauf hinweisen sollte, dass die Anhänger des Mithraskult zumindest teilweise im Verborgenen ihre Rituale durchgeführt haben. Was ja an sich schon sehr interessant ist und auf jeden Fall eine komplett andere Herangehensweise als die der TC-Polytheisten.

Persönlich fände ich das sehr cool, auch mal eine andere Variante des Glaubens auf der Iason zu sehen und ich glaube, dass wäre eine stete Quelle von Konflikten. Ich würde mich da auch gerne an der Ausarbeitung beteiligen, sofern das Interesse sich wider Erwarten nicht nur auf mich beschränkt.

Aber gut, ich bin ja schon still  ;D
Gespeichert
John Trakinovich
Member of Quorum (Scorpia)

Coalfin

  • Pilot
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 82
  • You all going to die down here
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #47 am: 06. Juli 2017, 13:11:32 »

Hallo ihr Lieben, ich hatte noch eine bescheuerte Idee....

was halten wir von einer Gameshow a la "Herzblatt". Na? wer kennt das gute Zeug von damals noch?
Mit unserm Sonnenschein Rudi Carell?

https://www.youtube.com/watch?v=O3LB6mNk908

Und unsere "The Voice" wäre doch eine Perfekte Kandidatin für den Part der Susi :-)

Teilnehmer per Losverfahren? Hi hi hi
Gespeichert
Coalfin
ENS. Amalia Merano
Starkillers
BSG-42 Iason

Volker

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
    • The Colonial Times
Re: Eros Day
« Antwort #48 am: 06. Juli 2017, 14:45:28 »

Schönes Format. Lange Szenen, statt kurzer Momente. Keine überdrehten Reaktionen. Die Dramatik erschöpft sich in einer ersten Begegnung und die Hosen bleiben an. Der Nerd kriegt das Mädchen. Zum Abschluss gibts ulkige Momentaufnahmen. Erfrischend ehrliches Fernsehen? Weder beißender Zynismus, noch überdrehte Leistungsgesellschaft?

Positiv überrascht.

In other news... das hier ist die Nummer 1 Datingsendung aus dem Chinaland in all seiner Glorie: https://www.youtube.com/watch?v=uB_UxsW9f04

Ich liebe diese Sendung. Reality TV auf 100% geschraubt. 20 (wiederkehrende und bekannte) Frauen treffen auf einen Kerl, sehen Ausschnitte aus seinem Leben, können ihm Fragen stellen. Jede. Dame. hat. einen. "no deal" Buzzer und kann ihr persönliches Veto einlegen.

Der Moment wenn der Freund sagte in einer Episode auf die Frage zur Treue: "Der Chang, höhö, ja hmm was soll ich sagen... *cut*" - Es folgt ein ohrenbeteubendes Buzzern und 15 Ladies drücken ihren "nope!" Knopf. Kandidat steht auf der Bühne, Mund sperrangelweit offen, versucht sich zu fangen, blick schweift über die Reihen, die Moppelige, die geschiedene Geschäftsfrau, die Cosplayerin noch da... hoffnungsvoll fragt er die leicht Moppelige schüchterne Lady warum sie nicht gebuzzert hat. Antwort: "Wenn ich den Buzzer drücke kann ich dir keine Fragen mehr stellen. Also, was ist Sache. Ist das dein bester Freund? - Ja. - Mieser Typ sorry, mein Dealbreaker *buzzert*. Andere Damen buzzern mit. Close up zoom auf den Kandidaten. Er senkt sein Haupt in Scham, geht ab. Nationales Fernsehen Einschaltquote 50 Millionen. YEAH! Ich sag euch in China... Canceron ist ein ziemlich hartes Pflaster! Oder schräg... *schielt zum japanischen Fernsehen >_> *

Hmmm Drama, dramatische Darstellungen... also TC tauglich ist die Chinashow nicht, weil da niemand jemals sein Gesicht wahren kann, aber als one-shot Larp Idee könnte das tatsächlich funktionieren.
Gespeichert
Andrew Bent
The Colonial Times
-Journalist
Dr. Sirius Menter
-Mikrobiologe, Arzt

Simon

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 555
  • "Would you like to..."
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #49 am: 06. Juli 2017, 22:16:34 »

Herzblatt ist grds cool. Aber bei uns ist das Problem, dass wir alle Stimmen kennen...
Könnte man das Lösen?
Gespeichert
Mr. George "Loverboy" Meinhard
Sonderberichterstatter der Colonial Times
CFD Iason
James M. Hazel
Chief Justice, TCSC
Diamond of the Galaxy

Coalfin

  • Pilot
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 82
  • You all going to die down here
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #50 am: 07. Juli 2017, 08:39:24 »

Hmm man flüstert die Antwort Susi / Miller ins ohr und sie antwortet für jeden Kandidaten :-)
Gespeichert
Coalfin
ENS. Amalia Merano
Starkillers
BSG-42 Iason

Volker

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
    • The Colonial Times
Re: Eros Day
« Antwort #51 am: 05. August 2017, 15:34:19 »

http://www.twelve-colonies.de/forum/index.php?topic=1209.0

Vor dem Abflug in den Veil of Hades hängt folgender Aushang am schwarzen Brett der Iason...

...Lesereinsendungen sind herzlichst willkommen zu 2 Themen...

Der Eros Day steht bevor! Schickt mir eure (anonymen) Kontaktanzeigen, Gedichte, Veranstaltungshinweise und alles was von Herzen kommt...
Gespeichert
Andrew Bent
The Colonial Times
-Journalist
Dr. Sirius Menter
-Mikrobiologe, Arzt

Amy Watson

  • Deckhand
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 272
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #52 am: 21. August 2017, 16:42:58 »

Ich glaube in einigen Regionen Cancerons war es auch nicht gerne gesehen dass in der Öffentlichkeit geturtelt und geschmust wurde. Sowas wurde recht privat gehalten.

Nalim ist aus dem Norden, oder? Der war, entgegen dem Rest Cancerons, ein wenig mehr durch Virgon beeinflusst. Die haben da fleißig Leute von anderen Kolonien angesiedelt, z.B. von Sagittaron, weil die sich auf Minenarbeit verstanden haben (der 'russische' Touch von hinter dem Ural für den Norden kommt da quasi her). Ist also durchaus denkbar ^^
Oder sie ist einfach generell ein grumpy Marine der nichts mit Eros Day ala Caprica anfangen kann. Sowas soll es ja auch einfach geben :D

Generell: Canceron ist so divers.. soo viele kleine Kulturgruppen, 80 Sprachen.. da ist einiges möglich. So auch andere Varianten von dem Eros Day ähnlichen Feiertagen.
Grobe Überlegung war bisher landschaftlich (und in Zügen kulturell): Hades & Umland: HongKong/China, Mangala & Umland: Pelangi /Indonesien, Norden: landschaftlich Mongolei, Nord-Ost-Russland.. kulturell.. schwierig da Mischmasch. Eher eine moderne Sache, die auch etwas schmelztiegelig ist, weil viele Siedler von woanders die synkretisch was Neues aus verschiedenen Traditionen gebastelt haben.
Wie immer sind die großen Städte Schmelztiegel. Da stolpert man mal in ein 'Korea Town' wo Pärchen, die sich über Freunde kennen gelernt haben, schüchtern Händchen halten (aber mehr auch nicht) und um die nächste Ecke suchen Eltern geeignete Partner für ihre Kinder im Rahmen eines Heiratsmarktes und ein paar junge Leute fahren vielleicht voll auf Eros Day (nach Caprica-Vorbild) ab und dekorieren das gesamte Büro mit Herzchen.

Ich zitiere dafür mal ganz (mit kleinen Edits) einfach Volker mit einer großartigen Beschreibung für Hades (in Bezug auf Cappa-Eros Day):

Canceron... so viele verschiedene Sitten und Gebräuche.
In der Regel, zumindest DER Teil von Canceron auf dem ich mich auskenne, ist es eine ganz oder gar nicht Angelegenheit. Will heißen: Entweder man lehnt sich mit aller Macht heraus oder hinein in den Eros Day!

Es gibt keine moderate Position, es gibt keinen mittleren Weg. Entweder man macht einen Bogen um den Event oder man taucht ein in den Wahnsinn der Herzen.

[..] Offene [ausschweifende] Bekundungen der eigenen Gefühle, das ist lange ein fremdes Konzept gewesen auf Canceron. Es hat inzwischen Einzug gehalten, als entliehene Kultur aufgeklebt wie ein quietsch buntes Pappherz.

Eros Day wird nur richtig praktiziert wenn man sich vollends in das Pink und Pastel hinein begibt. Da es kein organisch gewachsenes Stilelement aus der eigenen Kulturgeschichte darstellt entleiht man die Bilder, Farben und Elemente der pursten, reinsten Kultur (Poppiges aus Caprica, romanti-Kitsch von Leonis und Virgon) die man zu erkennen glaubt und dreht den Regler auf 120%.

Eros Day ist eigentlich ein fremdes Ritual, aber das Konzept hat die Kolonie im Sturm erobert. Der Teil von Canceron, der sich dafür begeistern kann, die Aposteln des Kitsch, finden und erfinden stetig neue exzentrische Stilblüten. Auch findet man keinen Anstoß darin, alle Stilelemente der anderen Kolonien scham- und tabulos in einer wilden Abfolge zu kombinieren.

Und während echte Leonier und Virgonen abwechselnd den Kopf schütteln und empört die Nase rümpfen, findet der Capricaner sich, wenn er sich nur in die richtigen Ecken von Hades verirrt, in einem Meer aus lavendelfarbenen Zealoten wieder.

Man muss das jetzt nicht lieben, man kann es eventuell auch als Außenstehender kaum verstehen, aber bei so viel Herz, wer könnte da nicht mitmachen?

Beweismittel: meine eigene „canceronische“ Hochzeit

Geil ^^ Irgendwie fühl ich mich jetzt berufen Tonnen an Kitsch zu kaufen und überall im Schiff zu verteilen... *ggg*
So müsste man das machen, wenn man äquivalent zu Silverster und "Wer baut die größte Rakete" bleiben will. ^^

Und ich bin der Meinung da fehlt noch irgendwas mit Alkohol. Da wo es kalt ist, wird immer gern getrunken ;)
Wir könnten auch Flaschen drehen spielen...oder so *ggg* Hach, nee ;)

Oder wir könnten eine herzförmige Pinata machen, mit Herzchenbonbons füllen und kaputt hauen ^^

Diese Bonbons hier sind toll ^^ Besonders gut finde ich den Gutschein über "Einmal die Wahrheit sagen" *ggg* https://www.amazon.de/Gutschein-Bonbons-mit-Text-sortiert/dp/B00JF87TN4/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1503327359&sr=8-5&keywords=bonbons+text
« Letzte Änderung: 21. August 2017, 16:59:20 von Amy Watson »
Gespeichert
-Specialist
Amy Watson
Temporary chief of the deck

Coalfin

  • Pilot
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 82
  • You all going to die down here
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #53 am: 15. September 2017, 12:18:12 »

Gibts denn nun schon Dinge die als "Kanon" feststehen?

Ein bisschen was möchte ja vielleicht der ein oder andere Vorbereiten?
Gespeichert
Coalfin
ENS. Amalia Merano
Starkillers
BSG-42 Iason

Leto

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 1.481
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #54 am: 18. September 2017, 22:20:47 »

Antwort erfolgt bis Sonntag.
Falls jemand also noch Vorschläge machen möchte ist bis dahin Zeit.
Gespeichert

Leto

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 1.481
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #55 am: 25. September 2017, 12:01:37 »

Update: TC-Canon steht (siehe Eingangsposting)
Wem noch Kleinigkeiten einfallen, kann diese gerne vorschlagen. Das hier soll euch erst einmal als Basis dienen, damit die Bastelwütigen mit Vorbereitungen anfangen können und ein Grundstock steht. Viel Spaß!
« Letzte Änderung: 25. September 2017, 12:30:34 von Leto »
Gespeichert

Simon

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 555
  • "Would you like to..."
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #56 am: 26. September 2017, 10:43:42 »

Thx :)
Gespeichert
Mr. George "Loverboy" Meinhard
Sonderberichterstatter der Colonial Times
CFD Iason
James M. Hazel
Chief Justice, TCSC
Diamond of the Galaxy

Mina

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #57 am: 27. September 2017, 00:14:25 »

Danke dir  :-*
Gespeichert
 Mina Rostami
 Krankenschwesternschülerin
 Colonial Defender Iason
      ENS Ada Manners
 Adjutant MAJ
 Colonial Defender Iason

Athena

  • Pilot
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Re: Eros Day
« Antwort #58 am: 22. Oktober 2017, 15:22:50 »

Ohne Spielverderber zu sein. Sollten wir bei unseren Zutaten für den Erosday die IT Verfügbarkeit bedenken? Herzchen überall fände ich toll, aber wo kriegen wir die her? Und ich weiß im Moment auch nicht, wo mein Charakter zivile IT Kleidung herkriegen soll. Das gilt auch für Blumen und ähnliches. Außer aus Papier, denn wie wir alle wissen, herrscht an Papier kein Mangel auf der Iason. Eine Pinata oder Papiergirlanden und Papierblumen fände ich passend.

Ganz toll finde ich auch die Idee dieser Show Herzblatt. Wobei ich es durchaus toll fände, wenn IT Charaktere dazu gezwungen werden mitzumachen. Nämlich gerade die Einsamen, die jemanden verloren haben, um sie ganz gezielt zu verkuppeln, damit sie an dem Tag eben nicht trübsinnig herumsitzen. Man könnte es zum Beispiel so machen, dass IT jemanden für die Show anmelden kann. OT können die Spieler das ja miteinander absprechen.

Und ja, ich glaube, dass egal wo jemand herkommt, in Anbetracht der Situation Trinkspiele eine große Resonanz erfahren werden.

Gespeichert
Easy
Lt. Athena Zaldano
Colony: Caprica

Volker

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
    • The Colonial Times
Re: Eros Day
« Antwort #59 am: 22. Oktober 2017, 15:36:58 »

Es gibt eine obszöne Menge an Papierblumen. Ich baue gerade Papierblumen. Jeder bekommt eine Papierblume. Sie sind großartig. Es ist einfach eine große Menge an Arbeit, simples Tonpapier und Blumendraht  ;)
Gespeichert
Andrew Bent
The Colonial Times
-Journalist
Dr. Sirius Menter
-Mikrobiologe, Arzt