Neuigkeiten

T-10 😁

Eros Day

Leto · 7360

Mina

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Antwort #15 am: 07. Juni 2017, 20:22:11
- Glücksrad

Und für Virgon: Es gibt dort schon lange die Tradition am Morgen des Valentinstags Personen per Los zu verkuppeln. Die müssen dann den ganzen Tag als Paar verbringen und sich dann Abends irgendeine Kleinigkeit schenken.
Sehr beliebte Geschenke sind Blumen, aber natürlich die richtigen https://www.thespruce.com/the-language-of-flowers-watch-what-you-say-1402330 , sowie alle Formen von Karten, Briefen, Lieder und anderen Wertschätzungen. Aber immer in einem angemessenen Rahmen. Zu übertreiben und sich damit der Lächerlichkeit preis zu geben, wäre das schlimmste was an diesem Tag passieren könnte.

 Mina Rostami
 Krankenschwesternschülerin
 Colonial Defender Iason
      ENS Ada Manners
 Adjutant MAJ
 Colonial Defender Iason


Coalfin

  • Pilot
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 85
  • You all going to die down here
    • Profil anzeigen
Antwort #16 am: 08. Juni 2017, 11:08:28
Hier meine Überlegungen zu möglichen Tauronischen Traditionen:

Tauron Eros Day

Der traditionelle „Touron Cherry Cake“ wird dem/der angebeteten vor die Tür gestellt so das diese am Morgen wen er/sie das Haus verlässt eine schöne Überraschung erlebt. Ob mit Brief oder ohne ist dabei Geschmackssache. Da dies traditionell am Morgen geschieht ist es ein tolles Erlebnis in der Nacht davor durch die Straßen zu gehen, da es aus vielen Häusern nach frisch gebackenem Kuchen duftet, so dass einem das Wasser im Munde zusammen läuft.

Der Tag davor wird immer mit einem großen Markttag gefeiert, wo alle Händler um die besten Kirschen wetteifern. Generell ist die Tauron-Kirsche zu einem Symbol dieses Tages geworden. Gerne werden kleine Kirschen in Herzform zum dekorieren genutzt,
die Farbe Rot findet sich in vielen Kleidern / Krawatten und Einstecktüchern wieder und in Bars und Cafés werden Spezialitäten mit Kirschen angeboten.

Verheiratete Paar nutzen den Tag auch gern um gemeinsam einen Kirschbaum im Garten zu pflanzen, da zu dieser Zeit gepflanzte Bäume besonders gut gedeihen.



Coalfin
ENS. Amalia Merano
Starkillers
BSG-42 Iason



John

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 278
    • Profil anzeigen
Antwort #17 am: 08. Juni 2017, 13:20:38
Zitat
Verheiratete Paar nutzen den Tag auch gern um gemeinsam einen Kirschbaum im Garten zu pflanzen, da zu dieser Zeit gepflanzte Bäume besonders gut gedeihen.
Dieser Brauch wurde vor einigen Jahrzehnten auch von vielen jungen Liebenden übernommen, wobei der Baum die Beziehung zwischen den beiden symbolisiert und früher quasi einen informellen Verlobungsantrag bedeuten konnte. Wer "einen Kirschbaum gepflanzt" hatte, der würde bald im Tempel stehen. Geht es dem Baum gut, dann ist auch in der Beziehung alles in Butter. Kränkelt der Baum aber oder geht gar ein, dann hat es entweder einer von beiden an Hingabe mangeln lassen (geht gar nicht in einer Beziehung) oder aber die Beziehung ist nicht im Reinen und der Baum geht deshalb ein.

Da es in den Städten nicht unbedingt möglich ist einen doch relativ großen Kirschbaum in einer womöglich sehr kleinen Wohnung zu halten, werden dort auch andere Pflanzen genommen. Inzwischen kann man fertige Pakete mit (Plastik)Topf, Erde und Samen fertig kaufen, aber die "echten" Tauroner rümpfen darüber die Nase. Wer es ernst meint muss schon in einem selbstgetöpferten Tontopf Erde aus dem Heimatdorf mitbringen. Traditionell bringt einer Topf und Erde mit, der/die andere den Samen oder Keimling einer schönen oder für das Paar bedeutungsvolle Pflanze mit. Das ändert aber nichts daran, dass die Jugend in den Städten zunehmend selbstverständlicherweise die kommerzielle Variante wählt. Inzwischen hat der Brauch viel von seiner ursprünglichen Ernsthaftigkeit verloren und wird mehr als nettes Gimmick gesehen, bei dem man nur die Achseln zuckt, wenn die Pflanze eingeht.

In letzter Zeit ist Brauch auch nach Caprica und von dort auf die anderen Kolonien übergeschwappt, so dass die Pakete dort teilweise als "Capricanische Liebesblumen" beworben werden und selbstverständlich jede Ernsthaftigkeit verloren hat.

Soviel meine Gedanken dazu  ;D

Das könnte man auch auf der Iason machen: Mit seinem Date eine Blume pflanzen und dann wird man sehen....was aus der Pflanze wird.
Natürlich dürfte ein/e Tauroner/in eventuell schief gucken, wenn man ihr beim ersten Date mit einem "Kirschbaum" kommt. Und wer zwei verschiedenen Leuten einen Kirschbaum präsentiert, der wäre für jemand Traditionellen wohl unten durch. Nur dürfte das den meisten anderen wohl kaum bewusst sein  :devil   

John Trakinovich
Member of Quorum (Scorpia)


Nalim

  • Marine
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 1.479
  • "Abstand zwischen zwei Fettnäpfchen: ein Nalim"
    • Profil anzeigen
Antwort #18 am: 08. Juni 2017, 13:29:48
Danke Leto und darin Volker für den klasse Kommentar!

Nalim ist aus dem Norden, oder? Der war, entgegen dem Rest Cancerons, ein wenig mehr durch Virgon beeinflusst. Die haben da fleißig Leute von anderen Kolonien angesiedelt, z.B. von Sagittaron, weil die sich auf Minenarbeit verstanden haben (der 'russische' Touch von hinter dem Ural für den Norden kommt da quasi her). Ist also durchaus denkbar ^^
Oder sie ist einfach generell ein grumpy Marine der nichts mit Eros Day ala Caprica anfangen kann. Sowas soll es ja auch einfach geben :D
Ich kann es mir nie merken ;-). Aber ich glaube das Eisgebirge liegt im Norden, ja. Mit Blick auf Nalims Vergangenheit und "Interessen" würde ich behaupten dass der Ausdruck "grumpy" gar nicht mal so schlecht getroffen ist.  ;D

Bei meinem Kommentar ("Händchenhalten in Öffentlichkeit ist verpönt") dachte ich an das, was ich vom irdischen Asien gehört habe. Da Asien aber nicht die Größe des Vatikans hat, dürfte es viel viel vielfältiger sein. Volkers "ganz oder gar nicht" gefällt mir sehr gut als Beschreibung, wenn ich an die Holi Tage in Indien denke, ist das ja auch ziemlich verrückt. Auch die Neujahrsfestivitäten in Neujahr sind vollauf vergleichbar mit Fasnacht in den deutschen Hochburgen. Von dem her... ganz oder gar nicht. ;)

Corporal Marka Nalim
2./161 Mountain Recon
MCB Druma, Canceron

The more you suffer, the more it shows you really care.


Caitlin

  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 825
    • Profil anzeigen
Antwort #19 am: 08. Juni 2017, 18:08:34
Zitat
Und wer zwei verschiedenen Leuten einen Kirschbaum präsentiert, der wäre für jemand Traditionellen wohl unten durch.

Och, wieso? Man kann doch auch ohne weiteres zwei Liebsten haben^^

Sergeant Penelope Ryback
Fast Response Team
Battlestar Acheron


John

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 278
    • Profil anzeigen
Antwort #20 am: 08. Juni 2017, 18:46:50
Zitat
Och, wieso? Man kann doch auch ohne weiteres zwei Liebsten haben^^
Ähh, ich glaube auf dem traditionellen Tauron wird das nicht so gerne gesehen  ;)
Obwohl die da bestimmt auch ihre...Loverboys Spezialisten haben  ;D

John Trakinovich
Member of Quorum (Scorpia)


Simon

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 573
  • "Would you like to..."
    • Profil anzeigen
Antwort #21 am: 09. Juni 2017, 00:36:45
"Mehr Toleranz für Gruppenehen und Polyamorie" würde Hazel an dieser Stelle der Aussage seiner ehemaligen Kommilitonin vollumfänglich beipflichten.

Lieutenant Charles Kronos "Orca" Durand
Commander Air Group
CFD Iason
Mr. George "Loverboy" Meinhard
Sonderberichterstatter der Colonial Times
CFD Iason
James M. Hazel
Chief Justice, TCSC
Diamond of the Galaxy


Volker

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 249
    • Profil anzeigen
Antwort #22 am: 09. Juni 2017, 04:02:44
"Mehr Toleranz für ... Polyamorie"

Um Mal den besorgten tauronischen Vater zu geben:
*Legt einen Arm um die Schultern von Hazel*
Also Sohn...
*Schaut sich um und legt den anderen Arm um den nächsten Kerl*
Ihr Beiden und meine Tochter...
*Schaut sich um und sieht noch zwei Mädels*
*seufzt resigniert und nimmt die Hände wieder herunter*
Also... Ihr alle... Meine Tochter ist etwas besonderes. Ich erwarte das ihr sie anständig behandelt...

Andrew Bent
The Colonial Times
-Journalist
Dr. Sirius Menter
-Mikrobiologe, Arzt


Anne

  • Administrator
  • Colonial Citizen
  • *****
    • Beiträge: 1.758
  • We are here to defend democracy,not to practise it
    • Profil anzeigen
Antwort #23 am: 09. Juni 2017, 09:08:20
Um Mal den besorgten tauronischen Vater zu geben:
*Legt einen Arm um die Schultern von Hazel*
Also Sohn...
*Schaut sich um und legt den anderen Arm um den nächsten Kerl*
Ihr Beiden und meine Tochter...
*Schaut sich um und sieht noch zwei Mädels*
*seufzt resigniert und nimmt die Hände wieder herunter*
Also... Ihr alle... Meine Tochter ist etwas besonderes. Ich erwarte das ihr sie anständig behandelt...

;D Großartiges Bild

Les citoyens de Leonis haben ein Komitee gebildet, das nun diskutiert, welche traditionelle Bräuche
nun Anwendung in der aktuellen Situation finden können.

...übrigens auch typisch leonisch  ;)
« Letzte Änderung: 09. Juni 2017, 10:12:36 von Anne »

SIM
ORGA&SL
TC HQ
LT COL Kalliope Sellars
CO CFD Iason
BSG 42


Simon

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 573
  • "Would you like to..."
    • Profil anzeigen
Antwort #24 am: 09. Juni 2017, 10:05:47
"Mehr Toleranz für ... Polyamorie"

Um Mal den besorgten tauronischen Vater zu geben:
*Legt einen Arm um die Schultern von Hazel*
Also Sohn...
*Schaut sich um und legt den anderen Arm um den nächsten Kerl*
Ihr Beiden und meine Tochter...
*Schaut sich um und sieht noch zwei Mädels*
*seufzt resigniert und nimmt die Hände wieder herunter*
Also... Ihr alle... Meine Tochter ist etwas besonderes. Ich erwarte das ihr sie anständig behandelt...
Ja, so könnte das durchaus beim Vater von Lori gewesen sein...

Lieutenant Charles Kronos "Orca" Durand
Commander Air Group
CFD Iason
Mr. George "Loverboy" Meinhard
Sonderberichterstatter der Colonial Times
CFD Iason
James M. Hazel
Chief Justice, TCSC
Diamond of the Galaxy


Leto

  • Acheron
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 1.481
    • Profil anzeigen
Antwort #25 am: 09. Juni 2017, 13:27:40
Um Mal den besorgten tauronischen Vater zu geben:
*Legt einen Arm um die Schultern von Hazel*
Also Sohn...
*Schaut sich um und legt den anderen Arm um den nächsten Kerl*
Ihr Beiden und meine Tochter...
*Schaut sich um und sieht noch zwei Mädels*
*seufzt resigniert und nimmt die Hände wieder herunter*
Also... Ihr alle... Meine Tochter ist etwas besonderes. Ich erwarte das ihr sie anständig behandelt...

;D Großartiges Bild

Les citoyens de Leonis haben ein Komitee gebildet, das nun diskutiert, welche traditionelle Bräuche
nun Anwendung in der aktuellen Situation finden können.

...übrigens auch typisch leonisch  ;)


Besser als das letzte Mal, als sie ihre Gruppenehe betreibenden Monotheisten nach Aerilon vertrieben haben ^^
Wenigstens entstand dabei neue Musik



Anne

  • Administrator
  • Colonial Citizen
  • *****
    • Beiträge: 1.758
  • We are here to defend democracy,not to practise it
    • Profil anzeigen
Antwort #26 am: 09. Juni 2017, 13:55:51
Besser als das letzte Mal, als sie ihre Gruppenehe betreibenden Monotheisten nach Aerilon vertrieben haben ^^

Da war aber auch nicht die Polyamorie das Problem, sondern dieses empörende Beharren auf dem einen Gott.

Und nie kann man es den Leute recht machen. Bringt man sie alle um, ist es falsch. Vertreibt man sie, ist es
auch falsch. #bartholomäusnacht #hugenotten #mimimimi

SIM
ORGA&SL
TC HQ
LT COL Kalliope Sellars
CO CFD Iason
BSG 42


John

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 278
    • Profil anzeigen
Antwort #27 am: 09. Juni 2017, 14:34:07
Zitat
#mimimimi
;D ;D
Das erklärt so einiges^^

John Trakinovich
Member of Quorum (Scorpia)


Christian

  • Marine
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 620
    • Profil anzeigen
Antwort #28 am: 09. Juni 2017, 14:47:34
was ich mit meiner aerilonischen Bauernschläue verstehe:

Mehrere Götter ≠ einem Ehepartner
ein Gott ≠ mehrere Ehepartner

Ich glaube ich verfalle gleich dem Mithraismus.

Thallos Mithran
Medical Doktor
Defender Iason
Rumfray Belagos
Quorumsmitglied Aquarion
Kabarettist


John

  • Ziviler Rat
  • Colonial Citizen
  • *
    • Beiträge: 278
    • Profil anzeigen
Antwort #29 am: 09. Juni 2017, 15:37:46
Zitat
Ich glaube ich verfalle gleich dem Mithraismus.
Ernsthafte Frage dazu: Wie genau ist der eigentlich IT aufgebaut?

John Trakinovich
Member of Quorum (Scorpia)